Heute hatten wir zum Frühlingsfest geladen. Bei Sonnenschein und Temperaturen von beinahe 20°C folgten unserem Ruf zahlreiche große und kleine Besucher sowie Freunde des Spielplatzes. Es war ein buntes Treiben auf unseren Spielplatz am Kundensteigle. In einer groben Schätzung gehen wir von 150-200 Besuchern aus. Ein wie wir finden gelungener Auftakt in das Jahr 2022 der uns mit Freude erfüllt.

Spiel und Spaß standen ganz oben

Die Kinder eroberten den Spielplatz und genossen das abwechslungsreiche Programm. Neben den üblichen immer zugänglichen Gerätschaften gab es heute Floorball, riesen Seifenblasen, Naturmandalas und Tonfiguren-basteln bis hin zu einer Schatzsuche im Sandkasten. Für die Kinder war es eine riesen Gaudi. „Es ist toll, was Ihr hier für die Kinder und auch für die Erwachsenen auf die Beine stellt.„, so ein Besucher.

Ausblick auf mehr

Neben Spiel und Spaß für Groß und Klein war es uns ein Anliegen gemeinsam das bereits Erreichte Revue passieren zu lassen und über die Pläne für 2022 sowie darüber hinaus zu infomieren. Die Basis für das weitere Vorgehen ist unverändert das von den Studierenden des Institut für Sportwissenschaften (IfS) der Uni Tübingen erstellte Spielplatzkonzept.

Die Pläne haben wir ausgelegt und standen bei Fragen Rede und Antwort. Viele der Konzeptideen greifen den historischen Langermann-Charakter und sollen mit nachhaltigen Mitteln umgesetzt werden. Auch neue Ideen sollen in die Realisierung kommen wie zum Beispiel der sog. Dschungeltrainer (Allround-Trainer für die ältere Generation) und eine Kletterwand/ein Kletterfels.

Jeder der uns beim Wiederaufbau oder bei der alltäglichen Pflege/ Instandhaltung unterstützen möchte ist herzlich – bitte schreib an info@kundensteigle.de.

Hilfe und Solidarität

An einem gelungenen Nachmittag darf das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen und so haben wir wie bereits im Herbst mit gegrillten Würstchen und Getränken aufgewartet. Im Austausch für Speis und Trank wurden wir mit reichhaltigen Spenden beschenkt.

Aus gegebenem Anlass werden wir die Netto-Spendenerlöse des Frühlingsfests aufteilen. Ein Teil soll dem Spielplatz und der zweite Teil soll dem „Spendenprojekt für die Ukraine“ von der Uniklinik Tübingen zu Gute kommen. Uns liegt die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und den Flüchtlingen sehr am Herzen, daher ist es uns ein Anliegen ein Zeichen zu setzen.

Wir danken allen Spendern für Ihre Wohltätigkeit!

Zu guter letzt

Vielen Dank an das Team, das den heutigen Tag erst möglich gemacht hat. Danke – Anne, Anja, Juliane, Martina, Ruth, Uta, Michael, Wolfgang, Peter und Arne sowie alle die spontan vor Ort mit angefasst haben.

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.